Ableton-News: Amp, The Bridge & neue Sounds

Amp wurde gemeinsam mit Softube entwickelt und bildet legendäre Gitarrenverstärker und -boxen nach. The Bridge ist eine bidirektionale Schnittstelle zwischen Ableton Live und Serato ScratchLive. Und wer sein Live kostenlos auf Version 8.2 updatet, kann sich über neue, integrierte Sounds freuen.

Amp wurde gemeinsam mit Softube entwickelt und bildet legendäre Gitarrenverstärker und -boxen nach. The Bridge ist eine bidirektionale Schnittstelle zwischen Ableton Live und Serato ScratchLive. Und wer sein Live kostenlos auf Version 8.2 updatet, kann sich über neue, integrierte Sounds freuen.

Neuer Audio-Effekt: Amp

Der Audio-Effekt Amp liefert Live-8-Anwendern Wärme und Druck – einfach und unkompliziert. Das gemeinsam mit Softube entwickelte Plug-In bildet den Klang und die einfache Bedienung legendärer Gitarren-Verstärker und -Boxen originalgetreu nach. Wenn man auf Suite 8 upgradet, ist Amp dort enthalten. Alternativ kann man Amp auch separat erwerben. Weitere Informationen zu Amp:
http://www.ableton.com/de/nl660-amp

The Bridge: jetzt erhältlich

Mit The Bridge kombinieren Serato und Ableton die beiden erfolreichen Werkzeuge aus dem DJ- und Produktionsbereich. The Bridge erfordert Ableton Live/Suite 8.2 und Serato Scratch Live 2.1.1. Falls Sie schon Live/Suite 8.2 nutzen, können Sie The Bridge kostenlos für Ihr Benutzerkonto registrieren. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr mit The Bridge Mixtapes optimieren und Beats performen könnt:
http://www.ableton.com/de/nl660-thebridge

Kostenlose neue Sounds für Live-Anwender

Als herzliches Dankeschön für Live-8-Anwender hat Ableton eine Auswahl von Instrument- und Audio-Effekt-Racks programmiert, die auf der Technologie der neuen Ableton-Effekte Amp und Cabinet basieren. Dafür muss man sich einfach das kostenlose Live-Update 8.2 herunterladen, um die neuen Sounds zu erhalten.

www.ableton.com