Metal

Nuclear Blast

Enslaved
Riitiir

Spätestens seit „Below The Lights“darf man offiziell kein Enslaved-Album mehr verpassen. Auch „Riitiir“ ist wieder dichter Progressive-Post-Viking-Metal, der trotz Komplexität durch seine Musikalität sofort mitreißt, dessen Gesamtwirkung zu ihrer kompletten Entfaltung aber einige Durchläufe mehr benötigt. Die Vocals sind ein guter Mix aus Clean-Parts, Chören und dem unvergleichlichen Gekeife. Erwartungsgemäß hat man sich weiterentwickelt: „Riitiir“ ist ein Stück sinfonischer und mindestens so...


Enslaved - Riitiir

 
[mehr]


Dance/Electro

Funch/Broken Silence

DGTL Monkey
Da Monkey Club

Freunde der elektronischen Tanzmusik werden sich freuen: DGTL Monkey ist zurück! Nach dem beeindruckenden Erstlingswerk „The Land Of Dirty Beats And Bananas“ legt der Italiener mit „Da Monkey Club“ nach. Das Album umfasst 13 Tracks, die allesamt dem Namen der ersten Platte alle Ehre machen. Dennoch ist dieses Album abwechslungsreicher als die erste Platte. Der Affe mag nämlich, dass in seinem Club eine breite Palette an elektronischen Genres gespielt wird, die in diesem Fall von Disco-House bis...


DGTL Monkey – Da Monkey Club

 
[mehr]


Alternative Rock

Hicktown Records

Corona Diver
Corona Diver

Corona Diver, die fünfköpfige Combo aus dem Rosenheimer Land, spielt handgemachte Rockmusik der heftigeren Sorte zwischen Alternative und Schweinerock inklusive selbst formuliertem Anspruch auf Vertracktheit und einer Kelle psychedelischer Anleihen. Wer die Neunziger musikalisch erlebt hat, hört auch ein bisschen Grunge durchklingen. Und man kann sagen, das Konzept geht auf – es macht Spaß, die CD zu hören. Sehr gut gefällt Sänger VooJoo wenn er, wie zumeist, in seinem Rock-Timbre intoniert....


Corona Diver – Corona Diver

 
[mehr]


Drum'n'Bass

Hospital/Groove Attack

Netsky
2

Eine gute Nachricht für alle Drum`n`Bass-Freunde: Netsky hat sein neues Album „2“ veröffentlicht. Der 23-jährige Boris Daenen alias Netsky, der bereits mit der Auszeichnung „Best Newcomer Producer“ bei den Drum’n’Bass Arena Awards 2010 geehrt wurde, hat in letzter Zeit auch durch diverse Remixe für Künstler wie Rusko gezeigt, dass er mittlerweile zu den angesagtesten Acts der elektronischen Musikszene gehört. Es wundert daher wenig, dass das melodische Album, das dem D`n`B-Subgenre Liquid Funk...


Netsky – 2

 
[mehr]


DVD

Warner Music

Jennifer Rostock
Live in Berlin

Was braucht man für eine absolut gelungene Live-DVD? Zu allererst auf jeden Fall eine tight aufspielende Band, im besten Fall ist selbige natürlich mit reichlich Hits ausgestattet und hat richtig Bock, die Bühne zu entern. Dazu kommt dann hoffentlich noch ein motiviertes Publikum, eine coole Lightshow und fetter Sound. All das und noch einiges mehr bieten Jennifer Rostock auf ihrem brandneuen Live-CD/DVD-Package „Live aus Berlin“. Dazu kommen bei dieser Aufnahme reichlich Gastkünstler, die...


Jennifer Rostock – Live in Berin

 
[mehr]


Buch

Shout Publications/Peer Musikverlag

Komplette Gesangstechnik
Cathrine Sadolin

Auch wenn das Buch keine absolute Neuheit mehr ist, soll es denjenigen, die dieses wirklich ausgezeichnete Werk noch nicht kennen, keinesfalls vorenthalten werden. Die dänische Gesangspädagogin und Stimmforscherin Cathrine Sadolin hat in diesem Buch einen kompletten Leitfaden für Gesangsverbesserung geschaffen, der sowohl Anfängern als auch waschechten Profis empfohlen werden kann. Sie bringt hier ihre ganze Erfahrung aus ihren Tätigkeiten für Theater, Opernhäuser und Plattenfirmen mit ein und...


Komplette Gesangstechnik – Cathrine Sadolin

 
[mehr]


Alternative Rock

Achtung Music/Rough Trade

Blek Le Roc
Blek Le Roc

Die Band Blek Le Roc enstand sehr ungewöhnlich. Der Gitarrist Tobias Dirr gewann als Preis bei einem Bandwettbewerb ein Konzert beim Münchner Tollwood Festival – er hatte jedoch keine Band. Wenig später fanden sich die drei Musiker, die dieses Konzert spielten und nun, nach siebenjähriger Bandgeschichte, ihr Debüt­album vorlegen. „Blek Le Roc“, so auch der Name der Platte, ist ein durchweg homogenes Album, das insgesamt wie eine Mischung aus U2 und den ruhigen Songs von Porcupine Tree klingt....


Blek Le Roc – Blek Le Roc

 
[mehr]


Buch

Nordend Music

Modern Piano Method
Georg Boeßner

„Es ist ein neues Klavierlehrbuch erschienen…“ Dies  allein wäre wirklich keine Besonderheit. Doch Georg Boessner hat bei seiner „Modern Piano Method“ einen eher ungewöhnlichen Ansatz verfolgt: Spielen nach Akkordsymbolen. Im Gitarrenbereich seit jeher gang und gäbe, wird beim Klavier fast ausschließlich auf die klassische Notation gesetzt. Diese kommt in diesem Buch aber auch nicht zu kurz, stattdessen wird auf beide Systeme gleichermaßen eingegangen. Das Lehrbuch des erfahrenen...


Modern Piano Method – Georg Boessner

 
[mehr]


Punkrock

Amigo Records /Soulfood

Montreal
Malen nach Zahlen

Im Genre von Montreal, dem kommerziell zugeneigten Happy Punkrock aus Deutschland, gibt es jede Menge abschreckende Beispiele. Namensangaben der Bandmitglieder wie „Max Power“ (Name oder Pseudonym? Geburtsort des Drummers ist Montreal ...) oder „Hirsch“ geben hier zunächst noch keine Entwarnung. Schon eher lässt hoffen, dass Montreal im Jahr 2010 mit den Deutschpunk-Göttern Slime auf  deren Reunion-Tour durch Deutschland und Österreich unterwegs waren. Zur Musik: Montreal beackern das...


Montreal - Malen nach Zahlen

 
[mehr]


Death Metal/Elektro

Season Of Mist/Soulfood

Morbid Angel
Illud Divinum Insanus - The Remixes

Als das letzte Morbid Angel Album „Illud Divinum Insanus“ erschien, stieß es nicht überall auf offene Ohren. Gerade der hohe Gehalt an Songs mit elektronischen und programmierten Elementen entzweite vielfach die Metal-Fangemeinde. Mir dagegen hat Illud Divinum Insanus von Anfang an gut gefallen, gerade wegen der Experimentierfreudigkeit der Death Metal Band, die in ihrer Vergangenheit bereits öfter Trends zu setzen wusste. Wenngleich ich aber gerade den elektronisch-experimentellen Tracks von...


Morbid Angel - Illud Divinum Insanus - The Remixes

 
[mehr]


Melodic Death Metal

Lifeforce Records/Soulfood

Night In Gales
Five Scars

Dieses Veröffentlichung ist nun schon eine ganze Weile auf dem Markt, nichtsdestotrotz ist sie immer noch eine Empfehlung wert. Denn seit Erscheinen dieses aktuellen Albums von Night In Gales im November 2011 hat sich eines nicht geändert: „Five Scars“ ist absolut mein momentaner Favorit in Sachen Melodic Death Metal – und außerdem eine Produktion von Metal-Produzentenlegende Dan Swanö.


Night In Gales - Five Scars

 
[mehr]


Electro-Pop

Casablanca/Universal

Turntablerocker
Einszwei

„Einszwei“ ist nach längerer Pause bereits das dritte Album des DJ- und Produzenten-Teams Turntablerocker, das aus Michael Beck, von den Fantastischen Vier und Thomas Burchia besteht. Bekannt durch ihre eigenwillige Mischung aus Hip-Hop und elektronischer Tanzmusik, haben die Beiden auch auf „Einszwei“ wieder Genre-übergreifend gewütet. Dennoch klingt „Einszwei“ weicher, poppiger und insgesamt ganz anders als die beiden Vorgängeralben. Stand bei „Classic“ und „Smile“ noch die englische Sprache...


Turntablerocker - Einszwei

 
[mehr]


Buch

Backbeat Books/Hal Leonard

Daily Adventures of Mixerman
Mixerman

Zumeist sind es doch Bücher, CD´s oder Filme, welche die Anhängerscharen in Internet Communities oder Blogs vereinen. Im Falle von Mixerman ist es genau anders herum gelaufen. Was quasi als Eigentherapie eines vom täglichen Produktions-Wahnsinn geplagten Sound Engineers als Daily Blog im Internet beginnt, entwickelt sich in kurzer Zeit zu einem wahren Kult-Forum und begründet das hier vorliegende Werk. Im Fokus der täglichen Berichterstattung stehen die aus der Sicht von Mixerman erlebten...


Mixerman - Daily Adventures of Mixerman

 
[mehr]


DVD (Dance/Elektro)

Mau5trap/EMI Music

Deadmau5
Meowingtons Hax 2K11 Toronto

Wenn Joel Zimmermann, Dance/Elektro- sowie Remix-Künstler der obersten Riege und Mann hinter der Maus zur Messe ruft, dann riskiert man gerne Ohr wie Auge. Genau wie Kollege Skrillex war auch Deadmau5 im Jahr 2012 sogar mehrfach für einen Grammy nominiert. Gewonnen hat er im Gegensatz zum US-Dubstep-Hero zwar keinen, gemeinsam ist den beiden allerdings neben dem Talent für zwingende Dance-Tracks auch die Neigung zum Anlegen von Live-Shows im großen Stile. Im vorliegenden Fall dokumentiert das...


Deadmau5 - Meowingtons Hax 2K11 Toronto (DVD Video)

 
[mehr]


Buch

Thomas Mühlhoff

Jetzt erst recht - Labelgründung 2.0
Thomas Mühlhoff

Die wirtschaftlichen, technischen sowie strukturellen Entwicklungen in der Musikbranche über die vergangenen Jahre haben unter anderem dazu geführt, dass es quasi jedem einzelnen Künstler oder jeder Band möglich geworden ist, ein eigenes Label zu gründen und somit autark in Hinblick auf sämtliche relevanten Entscheidungen zu sein. Buchautor Thomas Mühlhoff, seines Zeichens studierter Gitarrist, Komponist und Produzent beschreibt in diesem gut strukturiertem Werk, welche Perspektiven sich mit...


Thomas Mühlhoff - Jetzt erst recht - Labelgründung 2.0

 
[mehr]


Electro-Metal

Roadrunner Records/Warner

Korn
The Path of Totality Deluxe Edition

Korn war ja schon immer eine Band, die bereit war, Grenzen einzureißen und komplett neue Sounds zu erzeugen. Ihr in den 90ern entwickelter Mix aus Metal, Funk, Hip-Hop und diversen anderen Stilrichtungen ist bis heute einzigartig und beeinflusste eine Unmenge von Bands. Das lag auch daran, dass der Fünfer aus Bakersfield/Kalifornien nicht nur auf ihren einmaligen Sound setzte, sondern auch richtig fette Hits im Gepäck hatte. Doch nach diversen Besetzungswechseln schien in den vergangenen Jahren...


Korn – The Path of Totality Deluxe Edition

 
[mehr]


DVD

Edel Germany

God Bless Ozzy Osbourne


Ozzy ist Kult – Punkt! Ob man seine Stimme und seine Songs mag oder nicht, der Werdegang des Sängers aus dem englischen Aston ist absolut einzigartig. Nach dem frühen Erfolg mit Black Sabbath und der Trennung von der Band Ende der 70er schaffte er es immer wieder, hervorragende Musiker um sich zu Scharen und mit ihnen unsterbliche Hits zu erschaffen. Auch von diversen Tragödien wie dem Tod seines Mitstreiters Randy Rhoads oder seinen durchaus massiven Drogenproblemen ließ er sich nicht aus der...


God Bless Ozzy Osbourne

 
[mehr]


Electro-Pop

Ministry Of Sound/Warner

Make The Girl Dance
Everything Is Gonna Be Okay in the End

Das gewagt Musikvideo des Hits „Baby, Baby Baby“ wurde bereits im Netz von einer großen Fangemeinde abgefeiert. Auch Heidi Klums Models liefen dazu schon mehr oder weniger trittsicher über den Laufsteg. Jetzt ist das erste Album des französischen Duos mit dem einprägsamen Namen Make The Girl Dance am Start und bereit an den Erfolg des ersten Hits anzuknüpfen. „Everything Is Gonna Be Okay In The End“, so der Name des 15 Tracks umfassenden Erstlingswerks, ist aber nicht durchweg nur auf schnelle...


Make The Girl Dance – Everything Is Gonna Be Okay in the End

 
[mehr]


Folk

Rockville/Soulfood

The Moonband
The Significance of Denavigation

Schon nach kurzem Anspielen der Platte ist klar, „The Signification of Denavigation“ ist außergewöhnlich. Dieser Eindruck wird bei längerem Hören nur bestärkt. Eingängige Melodien, unorthodoxe Instrumentierung und mehrstimmige Gesänge – diese Mischung resultiert in einem vielseitigen, absolut hörenswertem Ablum. Die fünfköpfige Münchner Folk-Formation The Moonband, die sich aus Eugen Mondbasis, Chris Houston, Elena Rakete, Andy Armstrong und Katerina Kirková zusammensetzt, hat „The...


Moonband – The Significance of Denavigation

 
[mehr]



   
    KONTAKT | IMPRESSUM | ONLINESHOP